Hier kommen unsere absoluten Lieblingslieder

Das neuste :

Wir gehen heut' auf Löwenjagd...

Wir gehen heut' auf Löwenjagd, (2x ,mit den Händen auf Oberschenkel klopfen)
laufen durch das hohe Gras, (mit den Handflächen aneinander reiben )
oh ein Feuer ! (zu beiden Seiten pusten)
Da,ein Löwe? (mit der Hand über die Augen ausschau halten)
Nein, nein , kein Löwe. (mit dem Kopf schütteln)

Wir gehen heut' auf Löwenjagd, (2x ,mit den Händen auf Oberschenkel klopfen)
laufen durch das hohe Gras, (mit den Handflächen aneinander reiben )
schwimmen durch den Fluss ! (Schwimmbewegungen machen)
Da,ein Löwe? (mit der Hand über die Augen ausschau halten)
Nein, nein, kein Löwe. (mit dem Kopf schütteln)

Wir gehen heut' auf Löwenjagd, (2x ,mit den Händen auf Oberschenkel klopfen)
laufen durch das hohe Gras, (mit den Handflächen aneinander reiben )
laufen über der Holzbrücke ! (auf die Brust klopfen)
Da,ein Löwe? (mit der Hand über die Augen ausschau halten)
Nein, nein, kein Löwe. (mit dem Kopf schütteln)

Wir gehen heut' auf Löwenjagd, (2x ,mit den Händen auf Oberschenkel klopfen)
laufen durch das hohe Gras, (mit den Handflächen aneinander reiben )
Kabbeln durch den tiefen Sumpf !(mit den Händen auch auf den Boden)
Da,ein Löwe? (mit der Hand über die Augen ausschau halten)
Nein, nein, kein Löwe. (mit dem Kopf schütteln)

Wir gehen heut' auf Löwenjagd, (2x ,mit den Händen auf Oberschenkel klopfen)
laufen durch das hohe Gras, (mit den Handflächen aneinander reiben )
Klettern die Liane hoch ! (mit den Armen als ob man klettert)
Da ! Ein gefährlicher Löwe!
Schnell die Liane runter, (mit den Armen als ob man klettert)
durch den tiefen Sumpf, (mit den Händen auch auf den Boden)
über die Holzbrücke, (auf die Brust klopfen)
durch den Fluss, (Schwimmbewegungen machen)
durch das hohe Gras. (mit den Handflächen aneinander reiben )
Nach Hause Tür auf ,Tür zu,
unter dem Tisch verstecken, (das Kind bei sich im Schoß verstecken)
wir gehen nie wieder auf Löwenjagd ! Oder ?

Noch mehr Strophen wer möchte:
Fliegen mit dem Flugzeug über den Berg ! ( mit den Armen fliegen)
Fahren mit dem Jeep über die holperige Straße ! ( hopsen mit beiden Beinen)
Schleichen bei den schlafenden Elefanten vorbei ! (schleichen und machen psst...)

Dann schließlich: "Puhh!" (wischt sich mit der Hand über die Stirn.)
"Endlich wieder zu Hause. Fast hätten wir einen Löwen gefangen!"

Teddybär
Teddybär, Teddybär, dreh dich um. ( drehen)
Teddybär, Teddybär, mach dich krum. ( bücken )
Teddybär, Teddybär, heb' ein Bein. ( ein Bein hochheben )
Teddybär, Teddybär, das ist fein. ( in die Hände klatschen )
Teddybär, Teddybär, bau' ein Haus. ( mit den Händen ein Haus machen )
Teddybär, Teddybär, lauf nach Haus. ( laufen )
Teddybär, Teddybär, grüß schön daheim. ( winken )
Teddybär, Teddybär, das war ja fein. ( klatschen )

Meine Hände sind verschwunden
Meine Hände sind verschwunden.
Ich habe keine Hände mehr.
Seht da sind die Hände wieder, tralalalalalala!
Meine Nase....
Meine Ohren....
Mein Mund....
Meine Augen....
usw.
Mit den Händen decken wir die Körperteile, die gerade verschwunden sind ab.
Bei wiedererscheinen zeigen wir darauf. Bei tralala... klatschen wir in die Hände.

Karuselllied
Auf der grünen Wiese steht ein Karussell.
Manchmal fährt es langsam, (Alle gehen im Kreis)
manchmal fährt es schnell.
Alles einsteigen, Türen schließen. (Die Kinder werden von den Müttern an den Oberarmen gefaßt)
Und fliegen und fliegen und fliegen im Kreis herum! (werden hin und her geschwenkt)

Das ist hoch...

Das ist hoch    (beide Arme nach oben strecken und auf die Zehenspitzen stellen)
und das ist tief,    (in die Hocke gehen und mit den Händen den Boden berühren )
das ist gerade    (beide Arme waagerecht zur Seite wegstrecken)
und das ist schief,    (einen Arm leicht nach oben, den anderen leicht nach unten)
das ist dunkel     (mit den Händen die Augen zu halten)
und das ist hell,     (die Hände von den Augen wieder wegnehmen)
das ist langsam      (langsam auf die Oberschenkel klatschen)
und das ist schnell.     (ganz schnell auf die Oberschenbkel klatschen)

II.Das ist hoch...

\/ bei größeren Kindern kann man erweitern !

Das sind Haare, das ist Haut.
Das ist leise, das ist laut.
Das ist groß und das ist klein.
Das mein Arm und das mein Bein.

Das ist eckig, das ist rund,
das mein Ohr und das mein Mund.
Das ist kurz und das ist lang
das mein Fuß und das meine Hand.

Das ist traurig, das ist froh.
Das mein Bauch und das mein Po.
Das ist nah und das ist fern.
Und dieses Lied nochmal von vorn.

Meine Mami...

Meine Mami, das ist sonnenklar,
kenn ich schon, seit ich ein Baby war.
Meine Mami hat's nicht immer leicht,
aber ich hab's auch nicht leicht mit ihr.
Meine Mami ist ein irrer Typ,
gerade darum hab ich sie so lieb.
Meine Mami ist mir niemals fremd,
ob im Abendkleid oder im Hemd.

Refrain: Wenn ihr so eine Mami habt,dann nehmt sie in den Arm
und haltet sie euch warm;
denn schnell wird sie euch weggeschnappt,
wer wäre wohl so dreist?
Der Mann, der Papi heißt!


Meine Mami ist schon ziemlich alt.
30 Jahre - 31 bald.
Doch gehalten hat sie sich nicht schlecht,
sogar die Haare sind noch immer echt.
Meine Mami ist mein Kuscheltier,
und am liebsten schmuse ich mit ihr.
Einen andern lass ich da nicht ran,
damit fangen wir erst gar nicht an!

Refrain: Wenn ihr so eine Mami habt...

Meine Mami sagt: "Mach's Fernsehn aus!
Denn schon bald kommt der Papa nach Haus."
Und ich tu's - man muss ja artig sein.
Papa kommt - und schaltets wieder ein.
Meine Mami, die ist wirklich nett,
jeden Abend bringt sie mich ins Bett.
Aber dreimal komm ich wieder raus,
denn ich weiß, das hält sie spielend aus.

Refrain:Wenn ihr so eine Mami habt ...

DAS BUS-LIED
Die Räder vom Bus, die roll'n da hin, roll'n da hin, roll'n da hin,
und die Räder vom Bus, die roll'n da hin, stundenlang.

Die Wischer vom Bus, machen wisch wisch wisch, wisch wisch wisch, wisch wisch wisch,
und die Wischer im Bus machen wisch wisch wisch, stundenlang.

Die Türen vom Bus, gehen auf und zu, auf und zu, auf und zu
und die Türen vom Bus, gehen auf und zu, stundenlang.

Der Schaffner im Bus, sagt: Fahrkarten bitte, Fahrkarten bitte, Fahrkarten bitte
und der Schaffner im Bus, sagt Fahrkarten bitte stundenlang.

Die Babys im Bus, machen wäh wäh wäh, wäh wäh wäh, wäh wäh wäh,
und die Babys im Bus, machen wäh wäh wäh, stundenlang.

Die Kinder im Bus, machen zu viel Krach, zu viel Krach, zu viel Krach
und die Kinder im Bus, machen zu viel Krach, stundenlang.

Die Mamas im Bus, machen pst pst pst, pst pst pst, pst pst pst
und die Mamas im Bus, machen pst pst pst, stundenlang.


Die Räder vom Bus, die roll'n da hin, roll'n da hin, roll'n da hin,
und die Räder vom Bus, die roll'n da hin, stundenlang.

Endlich sind wir da.


ZEHN KLEINE ZAPPELFINGER

Zehn kleine Zappelfinger zappeln hin und her,
zehn kleinen Zappelfingern fällt das gar nicht schwer.

Zehn kleine Zappelfinger zappeln auf und nieder,
zehn kleine Zappelfinger tun das immer wieder.

Zehn kleine Zappelfinger rundherum,
zehn kleine Zappelfinger die sind gar nicht dumm.

Zehn kleine Zappelfinger spielen gern Versteck,
zehn kleine Zappelfinger sind auf einmal weg.

Zehn kleine Zappelfinger rufen laut HURRA,
zehn kleine Zappelfinger sind dann wieder da.

Aufräumlied

1, 2, 3, das Spie-len ist vor-bei,

alle Kinder groß und klein,

räumen jetzt das Spielzeug ein,

1, 2 ,3 das spielen ist vorbei .

Abschiedslied

Al-le Leut´ al-le Leut´ , gehn jetzt nach Haus.

gro-ße Leute, klei-ne Leute,

di-cke Leute, dün-ne Leute.

Al-le Leut´ alle Leut´ gehen jetzt nach Haus.

Al-le Leut´ alle Leut´ gehen jetzt nach Haus.

Gehn in ihr Kämmerlein,

lassen fünf gerade sein,

al-le Leut´ al-le Leut´ gehen jetzt nach Haus.

Al-le Leut´ alle Leut´ gehen jetzt nach Haus.

Sagen auf Wiedersehn,

denn es war wunderschön,

Al-le Leut´ alle Leut´ gehen jetzt nach Haus.










































 

letzte Änderung: 09.12.2015